Samstag, 10. Dezember 2011

In der Weihnachtsbäckerei...

Wo ist die letzte Woche hin? Die Zeit ist so schnell verflogen, dass ich so gut wie gar keine Zeit hatte...
Heute mal ein kleiner, aber feiner Schokokuchen, den ich ein bißchen weihnachtlich verfeinert habe...- Oh wie das duftet! Ob ich bis morgen warten kann und nicht schon vorher nasche? ;)


Hier das Rezept von der süßen Sünde:

125 g Mehl (Typ 405) - 1 TL Backpulver - 180 g Zucker - 1 Pck. Vanillezucker - 120 g Magarine oder Butter - 100 g Zartbitterschokolade - 125 ml Wasser - 1 EL Schmand oder Frischkäse - 10 g Kakaopulver - 1 Prise Weihnachtsbäckerei- oder Lebkuchengewürz- 1 Ei - Puderzucker

Springform: 20 cm - Ober-/Unterhitze: 170°C - Backzeit: 40-45 Minuten
__________________________________________________________________

Die Margarine/Butter, Wasser, Schmand oder Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Gewürz, Kakao und die Schokolade (in Stückchen) in einen Kochtopf geben und bei geringer Hitze erwärmen, bis die Margarine/Butter und die Schokolade geschmolzen sind. Die Masse regelmäßig umrühren bis sie geschmeidig ist. Die Masse anschließend vom Herd nehmen, in eine Rührschüssel umfüllen und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.
Nun das Ei auf höchster Stufe unterrühren, sowie das Mehl mit Backpulver mischen und Esslöffelweise unterrühren. Die Masse in die, mit Backpapier ausgelegte, Springform füllen (Teig ist sehr flüssig!) und den vorgeheizten Backofen schieben. Am besten ihr macht zwischendurch die Stäbchenprobe, den jeder Ofen ist anders und vielleicht ist der Kuchen auch schon nach 35 Minuten fertig. :)
Als letztes bestäubt ihr den Kuchen mit Puderzucker oder, wer es noch schokoladiger mag, überzieht den Kuchen noch mit Kouvertüre.

Ich hoffe, das ich dem Duft noch bis morgen zum 3. Advent widerstehen kann, denn ich liebe diesen Kuchen...;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen