Montag, 27. Februar 2012

Selfportrait Challenge [2012] # 9: Kinospaß

Ich hatte gestern das wunderbare Vergnügen, mit meinem Neffen Leon in das Kino zu gehen. Gut gelaunt bei strahlendem Sonnenschein, spazierten wir zur Bushaltestelle. Leon hatte viel zu erzählen und zu entdecken. Jedes Auto, was vorbeigefahren ist, wurde kommentiert. Ein Audi, ein Mercedes, ein "Mischubischi" *grins*... bis endlich der gewünschte Bus kam. "Juchu! Ein Schlenki. Das hab' ich mir gewünscht!" Natürlich saßen wir gleich rechts neben dem Busfahrer, damit auch alles genau beobachtet werden konnte. Papa würde auch so ein Bus fahren [Der Zwillingspapa ist Bus- und U-Bahnfahrer in Berlin]. "Haha, Radieschenpfad. Das ist aber ein lustiger Name." *schmunzel* Unglaublich über was sich 6-jährige Jungs so lustig machen können. Nach 12 Minuten war die Fahrt schon vorbei und Leon hopste und rannte, normal gehen funktioniert nicht, zum Kino. An der Kasse im Kino, wusste er ganz genau, dass er ganz oben in der Mitte sitzen wollte, was zum Glück auch klappte. Schnell noch Popcorn gekauft, gehört ja dazu, was aber im Falle des kleinen Mannes nicht so einfach ist, weil er Diabetes Typ I hat. Die Waage herausgeholt, abgewogen und das Popcorn in die extra für ihn gebastelte Popcornschachtel gefüllt. Leon strahlte glücklich. Wir schauten uns "Yoko" an, ein ganz niedlicher deutscher Kinderfilm über einen kleinen Yeti aus dem Himalaya, der versehentlich nach Deutschland kommt und dort mit seinen neuen Freunden viel erlebt. Wir waren beide ganz begeistert.
Nach dem Film wollte ich nun noch unbedingt ein Bildchen vorm Filmplakat zusammen mit Leon machen. Nach dem 5. Versuch klappte es, die anderen waren verschwommen oder jemand rannte ins Bild...


Ich hatte meine Kamera auf ein Schild gestellt, was wohl nicht ganz gerade war. Für die Rückfahrt hatten wir uns die S-Bahn ausgesucht und nachdem Leon sooooooo lange im Kino fast still gesessen hatte, ging das in der S- Bahn gar nicht mehr. Ich konnte es verstehen. ;)
Alles in allem können wir das gerne wiederholen, denn ich hatte mindestens genauso viel Spaß wie der Krümel. Am Bahnhof wurden wir abgeholt und Leon erzählte allen wie es war.
Warum ich nicht mit beiden Jungs gefahren bin? Oliver hatte letzte Woche mit seinem Onkel, meinem "Herr Freund", das Vergnügen und wenn ich ihn jetzt wieder mitgenommen hätte, wäre es doch unfair gegenüber Leon gewesen. ;) Wir wollen doch beide gleich behandeln, was bei den Knirpsen nicht so einfach ist, da sie, obwohl sie Zwillinge sind, auch so unterschiedliche Charakterzüge haben. Leon hätte niemals "STAR WARS- Episode 1" geschaut, Oli findet diesen Film total super.

○○○ Jenny 

Kommentare:

  1. Ich rat jetzt mal und sag das ist in Friedrichshain im UCI... *daumendrück*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schmunzel* Nö, Cinemotion in Hohenschönhausen...;)

      Löschen