Freitag, 22. Juni 2012

Blitzschnell im Büro

...wo man ja nicht einmal annähernd das Material hat, was man eigentlich braucht, werkelte ich als Überraschung für Oliver eine kleine Geschenketüte mit Inhalt, denn...

TA-TA-TAAAAAA!

Er hat gestern überraschenderweise sein "Seepferdchen" bekommen. Die ganze Zeit meinte der Schwimmlehrer Oliver schafft das noch nicht, aber Oli belehrte uns auf seine Weise. Nun bat mich die Zwillingsmama, schnell eine Kleinigkeit zu besorgen. Hab ich gemacht, nun musste es noch würdig verpackt werden.

Schnell gesucht nach einer Anleitung, bei youtube fündig geworden.... Was machen, wenn kein Geschenkpapier oder dergleichen da ist. Auf Google nach "Printable Wrapping Paper" suchen und ausdrucken (festeres Papier wählen)... Hm, kein doppelseitiges Klebeband da? Naja mit eingerolltem Normalem sollte es auch mal gehen. Ein bißchen Paketschnur verkordelt und hier ist die Geschenktüte!



Die Tüte gewinnt sicherlich keinen Ordentlichkeits-Preis, aber schön anzuschauen ist sie schon und erfüllt ihren Zweck.
Achso, den tollen Heißluftballon habe ich wieder bei Karen gefunden. Die Buchstaben sind extra ausgedruckt und ausgeschnitten.

Ich wünsch' euch einen tollen Start ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Oh Jenny, die Tüte ist ja total toll geworden. Da wird der Kleine Große sich bestimmt drüber freuen. Ich finde ja, wenn etwas von Herzen kommt, muss es auch keinen Ordentlichkeitspreis gewinnen.

    GLG und hab ein wunderschönes Wochenende
    tascha

    AntwortenLöschen
  2. Improvisation ist alles, liebe Jenny!
    Hast du super hinbekommen!
    Ganz ganz liebe Grüße und ein wundervolles
    Wochenende für Dich!
    Heike

    AntwortenLöschen