Mittwoch, 1. August 2012

Die Girlande

Nun habe ich doch eine Girlande zustande gebracht. Ursprünglich hatte ich geplant, dass die liebe Heike eine Girlande nähen darf, weil ich das ja gar nicht kann. Sie war auch so lieb und hätte es gemacht. Leider hat der Veranstalter gesagt, dass wir unsere Deko praktisch dazwischen quetschen sollen, da schon so viel vorbereitet worden ist. Dafür wäre mir eine liebevoll genähte Girlande zu schade. Nun gut, lange Geschichte hin und her. Wir haben das Mittagessen kurzer Hand in unseren Garten verlegt und plötzlich hat doch eine Girlande Platz. Die Zwillingsmama brachte letztes Wochenende zwei vorgefertigte Girlanden mit und ich sollte etwas daraus machen. Das ist mein Ergebnis:







Mein Retter war hier gutes doppelseitiges Klebeband. Damit habe ich die Papierwinpel auf die Stoffwimpel geklebt und hatte so genügend Freiheit beim Gestalten. :D Ein bißchen ROSA hat sich reingeschummelt, aber das war nun mal so. Ich hoffe, die Zwillinge sind trotzdem zufrieden.
Nun muss ich aber dringend noch ein Geburtstagskärtchen werkeln. Es steht schon wieder ein 30. Geburtstag an. ;)
*winke*

1 Kommentar:

  1. ...die ist ja echt suuuuuper, liebe Jenny!
    ♥liche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen