Sonntag, 14. Oktober 2012

11

11 Dinge über mich soll ich verraten, 11 Fragen darf ich beantworten, denn die kreativsüchtige Mel hat mir bereits vor einigen Tagen einen Award übergeben.


Der Herr "Freund" ist beschäftigt, also hab' ich genügend Zeit um euch ein paar Dinge über mich zu verraten...
1. Ich weine, wenn ich wütend bin.

2. Ich habe einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

3. Bei Kindern kann ich auch zum Kind werden.

4. Ich liebe Trickfilme & Teenie-Filme.

5. Unpünktlichkeit macht mich wahnsinnig. 

6. Ich liebe Listen, denn sie vereinfachen das Arbeitsleben.

7. Mein "Herr Freund" läuft die Treppe immer knapp vor mir herunter,
weil ich dazu neige die Treppe runterzufallen.

8. Ich hasse es zum Friseur zu gehen,
weswegen meine Haaare schon fast bis zur Taille gehen. 

9. Mein "Herr Freund" nennt mich NakNak,
weil ich angeblich soviel rede wie ne Ente. ;)
 
10. Ich trage nicht gerne Hosen.

11. Auf meinem Rücken habe ich ein großes Tattoo,
einen Phoenix.


Könnt ihr noch? Nun zu den Fragen, welche Mel stellte:

1. Hast Du schonmal mit Deinem Alter geschummelt?

 Nö, ich werde 
in regelmäßigen Abständen noch nach dem Ausweis gefragt
und amüsiere mich prächtig über die Blicke, 
wenn sie lesen, dass ich schon 30 bin. 
Muss ich da schummeln? *kicher*

2. Was besitzt Du, das Du nie wieder brauchen wirst
aber einfach nicht wegschmeißen kannst?

Mein Abiball-Outfit, ein asiatisches Kleid, rot mit goldenen Drachen,
sowie die passenden Schuhe.
[Gut, dass die Fotos bei meinen Eltern liegen,
sonst hätte ich mich, vielleicht getraut es euch zu zeigen.*puh*]

3. Wovon kannst Du gaaaaaanz viel essen?

I Puffreis!
Diese kleinen bunten Dinger sind einfach zu lecker...
Auch der Beitritt zu den "Anonymen-Puffreis-Süchtigen"
vor 12 Jahren hat nicht geholfen. *grins*

 4. ...und wovon überhaupt nichts?

 Milchreis *igittigitt*
5. Hast Du schonmal jemandem gesagt, daß Du ihn richtig doof findest?

 JA!
Tatort: Grundschule, Musikunterricht, 5. Klasse
"Opfer": Daniel, saß eine Bank vor mir
Grund: Kippelte immer gegen meinen Tisch
Nach dem 5. Mal Anstoßen und der mehrmaligen geflüsterten Bitte aufzuhören,
sprang Klein-Jenny auf, keifte: "Daniel, du bist doof!" und verpasste ihm 
eine Backpfeife.
Resultat: Mitschüler klatschen und 
die Lehrerin keifte ein: "Jenny, mach die Tür von außen zu bis zum Rest der Stunde!"

 6. Und wem hast Du zuletzt gesagt, daß Du ihn ganz doll toll findest?

Joline, 3 Jahre, Bauherrenkind
 Sie: "Wenn du mir deinen Namen sagst, bist du meine neue Freundin." *Süß, oder?!*
Ich: "Ich heiße Jenny. Du bist ja toll. Zeigst du mir dein neues Zimmer? "
Das Mäuschen sprang auf, stieg die Bautreppe hoch und zeigte mir ihr neues Zimmer. 

7. Mit welchem Promi würdest Du Dich gerne mal unterhalten?

 Ich würde gern mal ein Täschen 5 Uhr- Tee mit der Queen of England trinken.
Ihre Enkel darf sie gerne einladen. ;)

8. Und was würdest Du fragen,
wenn Du nur EINE Frage stellen dürftest?

Ich würde Sie fragen, was das positiv 
aufregendenste Ereignis ihrer Regierungzeit für Sie war?

9. Gibt es etwas, was Du gar nicht kannst,
obwohl Du es schon ganz oft versucht hast?

Ohne Hände Fahrrad fahren. 

10. Kannst Du alleine einen Reifen wechseln?

Nö, ick hab' ja nicht mal eine Fahrerlaubnis.

11. Und wenn Du wünschen könntest -
wo wärst Du am liebsten in genau diesem Moment??

 Beim Sonntagszitronenkuchenessen mit meinem Paps,
in meinen Erinnerungen geht das noch.

Geschafft! Normalerweise sollte ich an dieser Stelle auch 11 Fragen stellen und den Award an 11 Personen weitergeben, aber da der Award bei denjenigen schon gelandet ist oder aber keine Awards erwünscht sind, lasse ich das an dieser Stelle.

Damit ihr aber heute nicht nur kleine Geheimnisse von mir erfahrt, werde ich heute Abend auch endlich mein vollendetes Impro-Scrap-Layout zeigen.
  

Kommentare:

  1. Oh, wie interessant, solche Details von dir zu lesen! DANKE!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. *kiecher*
    Ach, die Enkel... schon klar!
    Daß wir einiges gemeinsam haben, konnten wir ja schon vermuten - ich sag nur heulen vor Wut. (Was mich dann definitiv zur finalen Weißglut bringt...)
    Danke Dir für für diese (sprichwörtlichen) Einblicke. Und der Phönix: WOW!!
    :-D
    Liebste Grüße, Mel

    AntwortenLöschen