Mittwoch, 14. November 2012

Es war einmal...

...die Jenny, die krank und mit Zeitschriften eingedeckt am letzten Wochenende ihre Nase tief in die besagten Zeitschriften steckte und etwas entdeckte, was ihr gefiel. Ein kleines Schaukelpferd hatte es ihr angetan. Seit dem sie sich wieder etwas besser fühlte, widmete sie sich in ihrer Freizeit der Herstellung eines Schaukelpferd-Zwilling für ihr Fensterbrett. Heute war der große Moment: Ein fertiges kleines Schaukelpferd glitzerte sie an und weil sie solch eine kindliche Freude daran hat, teilt sie es mit der ganzen Welt.





Nun  stellt sie es auf das Fensterbrett, wo es fröhlich bis zum Jahresende vor sich hinschaukeln kann. Inspirationsquelle: LIVING & MORE Sonderausgabe "Winterzauber" 01|2012

Kommentare:

  1. :-D
    ...und so schaukelten sie glücklich, bis ihnen ganz schwindelig wurde...
    Es sendet Dir ganz viele liebe Grüße eine etwas wahrnemungsgestörte Mel, die ab und zu mittlere Lebenskatastrophen braucht, damit sie das Leben auch spüren kann... (Ich hoffe nur, der Lieblingsgatte wird nicht ernstzunehmend krank - das könnte sogar ich schlecht ertragen!)

    AntwortenLöschen
  2. Na wenn das mal keine tolle Idee ist dann weiß ich auch nicht. Mir gefällt es sehr gut.Viel Freude an deinem Pferdchen und noch gute Besserung.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Boah ... Mehr fällt mir gerade nicht ein. :)
    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Wow ist das toll!!! Ich liebe ja so kleine Schaukelpferde und wenn ich hier nicht so einen kleinen Dekoterminator zu Hause hätte, der vor Freude so filigrane Zauberobjekte wie dein Pferd in einer Müsekunde in seine Einzelteile zerlegen kann, dann würde ich das auch so gern für unsere Fensterbank kaben. Aber so komm ich einfach vituell auf deiner Fensterbank vorbei und freue mich trotzdem darüber :o)
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  5. Hi Jenny!
    Wow! Das sieht echt super aus! Gab es in dem Heft eine Anleitung, oder hast Du Dir das selbst ausgedacht?

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Oh Du meine Güte... wie genial ist das denn bitte, Jenny?! Oh wie klasse!!! Sowas könnte ich im Leben nicht... bin total hin und weg von Deinem handwerklichen/kreativen Geschick! Toll!!!

    AntwortenLöschen
  7. oh Tschenny... das ist zauberhaft schön... find es so klasse... wunderschön und supersüß...

    AntwortenLöschen