Mittwoch, 29. Februar 2012

Ein besonderer Schutzengel & sooo schöne Geschenke...

Für einen Freund habe ich einen besonderen kleinen Schutzengel gemalt, den er sich in seinen Truck hängen kann. Vielleicht hätte ich dies schon eher machen sollen, denn letzte Woche wurde er von der Straße abgedrängt und nun liegt er im Krankenhaus mit gebrochenem Bein und geprellenten Rippen. Der Truck ist kaputt, was für ihn natürlich schrecklich ist. Zur Aufmunterung und für die Zukunft enstand nun das kleine Engelchen...



Inzwischen ist es auch schon im Krankenhaus angekommen und mir wurde mitgeteilt, dass es einen Ehrenplatz im neuen Truck bekommt. :D

Das Glück ist mir dieses Jahr hold...Ich habe gleich zwei Candies gewonnen und beide sind schon bei mir angekommen.
Das Erste schon letzte Woche von der lieben Tascha, hübsch verpackt und mit einem schicken Kärtchen...


Heute bekam ich das Candy von Heike, sofort an der Verpackung zu erkennen, außerdem hat sie mich vorher schon ganz kribbelig gemacht. ;) Und weil auch dieses Candy so schön ist, zeige ich es euch auch gleich...

 
Hach, ich hab' mich riesig über beide Candies gefreut. Ihr habt euch so viel Mühe gegeben. Überglücklich, aber erschöpft, gehe ich jetzt noch ein Stündchen werkeln und dann gehe ich gleich schlafen, denn morgen wird ein langer Tag.
○○○ Jenny


Dienstag, 28. Februar 2012

Zeit für Inspirationen

Macht euch eine Tasse Tee oder Kaffee... Ich hab' mal wieder ein paar Inspirationen gesammelt. Pinterest bereitet mir immer wieder Freude und ich wünschte, dass ich auch nähen könnte bzw. eine Nähmaschine besitzen würde. ;)


Source: Cake Duchess | Apple Orange Marmalade Crostata
Source: Our Best Bites | Sweetie Pie Pops
Source: flickr.com via Ed on Pinterest
Source: piccsy.com via Heidi on Pinterest
Source: etsy.com via Tab on Pinterest

Source: mypaperlily.blogspot.com
Source: etsy.com | Shop: girliepains
Source: Miss Fancy Pants
Source: howaboutorange.blogspot.com
Source: design-seeds.com
Source: design-seeds.com
Ich hoffe euch gefällt meine kleine Auswahl an Inspirationen und schönen Dingen. Es gibt noch viel mehr zu entdecken. Ich bin dann mal ein Kärtchen werkeln...♥
○○○ Jenny

PS: Den Apfelkuchen müsst ihr unbedingt mal backen. Inzwischen habe ich das schon 2mal gemacht und jedes Mal war er ratzeputze weg. ;)

Montag, 27. Februar 2012

Selfportrait Challenge [2012] # 9: Kinospaß

Ich hatte gestern das wunderbare Vergnügen, mit meinem Neffen Leon in das Kino zu gehen. Gut gelaunt bei strahlendem Sonnenschein, spazierten wir zur Bushaltestelle. Leon hatte viel zu erzählen und zu entdecken. Jedes Auto, was vorbeigefahren ist, wurde kommentiert. Ein Audi, ein Mercedes, ein "Mischubischi" *grins*... bis endlich der gewünschte Bus kam. "Juchu! Ein Schlenki. Das hab' ich mir gewünscht!" Natürlich saßen wir gleich rechts neben dem Busfahrer, damit auch alles genau beobachtet werden konnte. Papa würde auch so ein Bus fahren [Der Zwillingspapa ist Bus- und U-Bahnfahrer in Berlin]. "Haha, Radieschenpfad. Das ist aber ein lustiger Name." *schmunzel* Unglaublich über was sich 6-jährige Jungs so lustig machen können. Nach 12 Minuten war die Fahrt schon vorbei und Leon hopste und rannte, normal gehen funktioniert nicht, zum Kino. An der Kasse im Kino, wusste er ganz genau, dass er ganz oben in der Mitte sitzen wollte, was zum Glück auch klappte. Schnell noch Popcorn gekauft, gehört ja dazu, was aber im Falle des kleinen Mannes nicht so einfach ist, weil er Diabetes Typ I hat. Die Waage herausgeholt, abgewogen und das Popcorn in die extra für ihn gebastelte Popcornschachtel gefüllt. Leon strahlte glücklich. Wir schauten uns "Yoko" an, ein ganz niedlicher deutscher Kinderfilm über einen kleinen Yeti aus dem Himalaya, der versehentlich nach Deutschland kommt und dort mit seinen neuen Freunden viel erlebt. Wir waren beide ganz begeistert.
Nach dem Film wollte ich nun noch unbedingt ein Bildchen vorm Filmplakat zusammen mit Leon machen. Nach dem 5. Versuch klappte es, die anderen waren verschwommen oder jemand rannte ins Bild...


Ich hatte meine Kamera auf ein Schild gestellt, was wohl nicht ganz gerade war. Für die Rückfahrt hatten wir uns die S-Bahn ausgesucht und nachdem Leon sooooooo lange im Kino fast still gesessen hatte, ging das in der S- Bahn gar nicht mehr. Ich konnte es verstehen. ;)
Alles in allem können wir das gerne wiederholen, denn ich hatte mindestens genauso viel Spaß wie der Krümel. Am Bahnhof wurden wir abgeholt und Leon erzählte allen wie es war.
Warum ich nicht mit beiden Jungs gefahren bin? Oliver hatte letzte Woche mit seinem Onkel, meinem "Herr Freund", das Vergnügen und wenn ich ihn jetzt wieder mitgenommen hätte, wäre es doch unfair gegenüber Leon gewesen. ;) Wir wollen doch beide gleich behandeln, was bei den Knirpsen nicht so einfach ist, da sie, obwohl sie Zwillinge sind, auch so unterschiedliche Charakterzüge haben. Leon hätte niemals "STAR WARS- Episode 1" geschaut, Oli findet diesen Film total super.

○○○ Jenny 

Sonntag, 26. Februar 2012

Vergessen & die Urlaubskasse

Ich bin ja sooooo vergesslich...Eigentlich wollte ich euch schon Mitte der Woche von folgendem berichten, aber nun ist es zu spät, aber trotzdem mag ich es euch schreiben. Liebe Mel, ich hoffe du verzeihst mir! *lieb kuck*

Mel veranstaltet einen Tausch-Rausch und nach kurzer Überlegung, habe ich beschlossen mitzumachen. Die Geschichte dazu findet ihr hier. Witzige Idee dachte ich und habe mir auch schon den Kopf zerbrochen, wie ich die gewünschte Geburtstagskarte gestalte und das gleich 15mal. Leider kann ich euch nicht mehr animieren auch daran teilzunehmen, weil die Frist bereits gestern abgelaufen ist.

Ich bin schon gespannt, was ich für tolle Geburtstagskarten bekomme und wie meine gestalteten Karten ankommen. In meinem Kalender steht jetzt ganz groß der Abgabetermin, damit ich diesen nicht auch noch verschwitze.

○○○

Nun noch eine ander kleine Sache, die ich gestern am Abend noch vor lauter schlechtem Fernsehprogramm gewerkelt habe. Einen etwas größeren und zum Sparen animierenden Umschlag, wo das gesparte Geld für den Urlaub gesammelt werden soll. Dieser steht jetzt fröhlich grinsend im Wohnzimmer und erinnert mich daran, auch etwas hineinzulegen.




Das soll es für heute gewesen sein. Ich gehe jetzt die Sonne genießen und fahre anschließend mit Schatzi's Neffen Leon ins Kino. Er soll ja nicht kürzer kommen als sein Zwillingsbruder, der schon letzte Woche mit meinem "Herr Freund" im Kino war. ;)

○○○ Jenny

Samstag, 25. Februar 2012

"Fang das Stöckchen..." oder...

"5 Dinge, die Ihr nie über mich wissen wolltet und die ich hier trotzdem verkünde"...

Ich habe gestern am Abend schon einige lustige Dinge gelesen, mich in einigen Macken wieder gefunden z.B. die Sache mit den gleichfarbigen Klammern beim Wäsche aufhängen...*kicher*
Es wurden mir gleich 2 Stöckchen zugeworfen, einmal von der lieben KATJA und der wunderbaren HEIDI ...

*grübel*

1. Ich hatte in meiner Ausbildung einen Hamster namens Bruno, der Reis, Nudeln & Himbeeren liebte, gerne mal für 1 Woche verschwand, weil Jenny vergaß das Türchen zu schließen [nach einer Woche fand ich ihn mit Staubflusen bedeckt vorm Kühlschrank sitzend vor], einen Kumpel namens "Musi-Hamster" hatte und nichts lieber machte, als todesmutig von meiner Schulter zu hopsen. Ich liebte dieses kleine Ding, was mir meine kleine Schwester zu Weihnachten schenkte, damit ich nicht alleine 532 km weit weg von Zuhause bin. Bruno zog auch mit zurück nach Berlin, erlebte dort noch einen schönen Sommer mit Ausflügen in den Garten. Dort wurde er auch mit viel Liebe begraben.... Hach, lange ist's her! Der zweite und letzte Hamster hieß übrigens "Banani"...*schmunzel*

Bruno
Fotograf: Mein Paps
Sommer 2005

2. Bei mir muss immer alles zusammenpassen. Wenn ich ein Outfit habe, müssen auch Ohrringe, Tasche, Schuhe usw. passen...Ich liebe es, mich passend zu schminken. Ist das nicht der Fall, drehe ich durch. Ja, wirklich! Diese Macke wurde vererbt von meiner Mama an mich und meine kleine Schwester. :D

3. Wenn ich lese, bin ich in meiner Welt und bekomme nichts um mich herum mit. Ich kann auch dabei lachen und weinen, so tief drin bin ich in dieser Welt. Das führte auch mal zu einem Lachanfall in der S-Bahn. *rotwerd*

4. Ich hasse Müll runterbringen. Diese Aufgabe übernimmt mein Freund und früher mein Papa. Keine Angst, wenn ich alleine bin, mache ich das natürlich, aber knurrend. ;)

5. Als Teenager hatte ich eine Schwäche für die Farbe ORANGE, was so weit ging, dass mein Jugendweihe-Outfit aus einem orangefarben Shirt, schwarzem Kleid und orange-schwarzen Schuhe bestand [Immer alles passend! *grins*], mein Zimmer als Hauptfarbe ORANGE war und viele meiner Klamotten. Ich will heute gar nicht mehr daran denken.

So das war's! Mehr gibt es nicht! :D

Ich möchte die Stöckchen gerne weiterreichen an:


Ich wünsch' euch einen zauberhaften Samstag!
○○○ Jenny

Freitag, 24. Februar 2012

Herzige Karte & Freitags| Füller

Schön war's gestern...Die Sonne hat gelacht, frühlingshafte 12° C, mitten in Berlin ein Stück oberleckeren Cheesecake essen, dazu Chai Latte trinken und mit der allerbesten Freundin quatschen, die man schon viel zu lange nicht gesehen hatte....*seufz*träum* Ich zeig euch jetzt keine Bilder von Berlin- Friedrichshain, wo es immer was zu sehen gibt, weil Café an Café liegt und dazwischen Läden von Jungdesignern mit witzigen T-Shirts und Trödelfritzen mit total irren Lampen zu finden sind, die verschiedensten Leute sich auf den Straßen herumtreiben oder so wie wir, die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie vielfältig die Stadt ist...
Nun gut, ich hatte der Uli ein Kärtchen gewerkelt, dazu gab's eine kuschelige Tasse und ein paar Frühlingsblumen...Das Kärtchen mag ich euch nun zeigen.



 
Es passte so gut zur Tasse und ich liebe meinen kleinen Herzstanzer...  ♥
Die Tasse hatte ich schon Ende des letzten Jahres bei DEPOT erstanden und für passend befunden, da meine liebe Uli eine Viel-Tee-Trinkerin ist. :D

Jetzt noch der wöchentliche...

#152

1.  In diesem Monat hatte ich schon viel Glück.

2.  Herr Freund auf Montage in Amsterdam, man muss sich einfach dran gewöhnen.

3.  Ich könnte manchmal tagelang nur schlafen.

4.   Oliversum ist mein Lieblingsname für meinen Neffen Oliver, 
weil er so gern in seiner eigenen Welt ist.

5.  Es hat lange gedauert, aber am 01. März kann ich endlich wieder durchstarten.

6.  Das Wetter heute ist ungemütlich, weil
der Regen macht, dass meine Haare aussehen wie Schaf. *grummel*

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Kuschel-Couch-Abend inkl. Telefonat mit meinem Herr Freund , morgen habe ich den wöchentlichen Wohnungsputz geplant und Sonntag möchte ich mit meinem Neffen Leon ins Kino gehen !


Wer auch mitmachen möchte, findet den Freitags|Füller hier.

○○○ Jenny

Donnerstag, 23. Februar 2012

Frank's fröhliche Geburtstagskarte

Da bin ich auch schon wieder und ich habe doch tatsäclich gestern, trotz extremer Müdigkeit und der Sehnsucht nach dem Bett, für den kleinen Frank eine Geburtstagskarte gemalt, passend zum Schutzengel. Diesmal ist es ein kleiner fröhlicher Muffin...



Ein kleiner Spruch wurde auch hineingeschrieben und dann ab zur Post damit...
Jetzt düse ich gleich zur Uli, meiner allerliebsten Freundin, schon seit der Schulzeit, für die ich auch ein Kärtchen gewerkelt habe, was ich euch aber morgen erst zeige...♥

○○○ Jenny

Mittwoch, 22. Februar 2012

Ein kleines Schutzengelchen

...für meinen kleinen französischen Freund Frank, der diese Woche schon 2 Jahre alt wird. :D Diese frechen Engel habe ich früher in meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau den Köchen immer zur Motivation auf die Menükarten gemalt, wenn die Tage besonders anstrengend waren. Fehlten sie oder auch die obligatorische Sonne, kam der Chefkoch persönlich vorbei und "beschwerte" sich. Das ist nun auch schon gute 7 Jahre her...wie die Zeit vergeht.

Jetzt aber das Engelchen...:P



Bevor ich ins Bettchen falle, muss ich noch schnell ein passendes Kärtchen werkeln. Und morgen früh geht's dann ab zur Post....♥

○○○ Jenny

Dienstag, 21. Februar 2012

Nicht gefunden...

Das was ich in einer meiner Bastelschubladen gesucht habe, wurde nicht gefunden, aber dafür habe ich meine Aquarellfarben zu Tage gefördert und musste damit ein bißchen spielen. Es ist nicht Besonderes dabei herausgekommen, aber dennoch ganz hübsch anzusehen...



Ich bin gestern über diesen Blog gestolpert, war ganz angetan und daher auch die Inspiration für heute. Leider musste ich feststellen, dass ich im Laufe der Jahre des NICHT- Zeichnens ganz schön eingerostet bin. Ich gehe dann mal noch ein bißchen üben ...

○○○ Jenny

Montag, 20. Februar 2012

Selfportrait Challenge [2012] # 8: Klitzeklein's Birnenkuchen

...musste ich unbedingt ausprobieren. Gesagt, getan am letzten Wochenende. Birnenkuchen mit Zimt und Muskat klingt irgendwie lecker, also flitzte ich am Freitag in den Supermarkt und packte alles in den Korb, was ich brauchte. Am Samstag hatte ich dann ausreichend Zeit zum Backen und legte los...


Et voilà! Mein Selfportrait #8 ! Rühren und knipsen gleichzeitig ist gar nicht so einfach. *grins*
Das Resultat duftete herrlich & wunderbar! Bevor sich darauf gestürzt werden konnte, wurden natürlich noch schnell ein paar Bildchen geknipst...




Lecker war's und unbedingt zu empfehlen! Die letzten Stücke wurden heute verspeist und ich bin schon am Überlegen, was ich als nächstes ausprobiere...[Gut, dass Dani bald ein Buch herausbringt!!] Meine Mama meinte, dass ich da doch was von der Omi geerbt habe, denn mein Uropa war Bäcker & Konditor und ich habe schon immer gerne Zeit bei meinem liebsten Omili verbracht.

○○○ Jenny

Sonntag, 19. Februar 2012

Noch mehr Sommer...

Mein heiß geliebter "Herr Freund" ist wieder in Amsterdam und um mich abzulenken, dass wir uns jetzt 3 Wochen nicht sehen, hab' ich das nächste Layout für das Fotobuch für mein Schwesterherz kreiert. Die Zwei hatten das Vergnügen schnorcheln zu gehen und haben ein paar Unterwasserbilchen gemacht. Die Qualität ist nicht berauschend, aber dennoch musste es festgehalten werden.



Das war's auch schon für heute. Das Wochenende ist vorbei und morgen ist für alle wieder Montag, hoffentlich ohne Zwischenfälle bei den öffentlichen Verkehrmitteln...;)

○○○ Jenny

Samstag, 18. Februar 2012

Celebrate...

Mir ist zum Feiern zu Mute...Gestern ist mein "Herr Freund" für's Wochenende nach Hause gekommen, ich bin glücklich und heute Nachmittag schreibt mir Steffka vom Scrapbook♥Werkstatt-DT, dass ich den Valentins-Blog-Hop gewonnen habe.  Danke, dass euch meine Karten gefallen haben und vielen Dank an die Mädels von der Scrapbook♥Werkstatt für den tollen Gewinn. Ich hab' mir auch schon ein 6x6 Paper Pad ausgesucht und Bescheid gegeben.

Und weil es mir so viel Freude bereitet, habe ich als mein "Herr Freund" mit seinem Neffen Oliver im Kino war, Oli's Bruder Leon gemütlich aus dem Fenster geschaut hat und mitgeteilt hat, wo ich was hinkleben soll [mit Beratung versteht sich :D] ein Geburtstagskärtchen gewerkelt. Kann man ja immer gebrauchen...



Material| Buchseiten, türkisfarbenes Schleifenband, 
Wachsmalkreide weiß, Glitzersteinchen,
My Mind's Eye - Lost&Found- Portobello Road 6x6 Paper Pad

Jetzt mach' ich es mir noch ein paar Stündchen auf dem Sofa gemütlich & freu mich einfach weiter...*kicher*

○○○ Jenny

PS: Die Idee mit den Wachsmalkreideklecksen habe ich von Steffka geklaut, die es von hier gemopst hat. *schmunzel*