Mittwoch, 28. August 2013

Noch ein Sommerkranz

... ist entstanden. Diesmal für meine Oma als kleines Mitbringsel.




Der Kranz besteht aus einem Pappring, zahlreichen Schlaufen aus Papier, ein paar Glitzersteinen, einigen Holzblumen und zwei leuchtend roten Filzblumen. Materialien, die man eigentlich immer da hat. :)

Während ihr das hier lest, genieße ich meinen letzten Tag im Allgäu und bin ab Freitag wieder in der Heimat. Urlaubsbericht folgt...*jodel*

Kommentare:

  1. Wow, sieht das klasse aus!
    Würde mir an unserer Haustüre auch gefallen ....

    Vielleicht mach ich auch noch einen! ... wenn die Zeit reicht!?!

    Danke dir fürs Zeigen und Inspirieren!
    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. hallo
    woooooooooow
    eine geniale udn wunderschöne Idee
    Liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich toll aus <3 Und recht hast Du, den könnte ich vielleicht sogar auch nachbauen...

    Bin wühlen ;D

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  4. So, endlich schaffe ich es, auch mal wieder bei dir vorbei zu schauen und was sehen meine Armen, alten Augen da? Einen wunderprächtigen Kranz, den ich irgendwann, irgendwie mal Machwerken muss! Einfach nur scheen is er, lieber wärmer Herzensgruß und noch einen schönen resturlaub sendet und wünscht das
    Frl. P.

    AntwortenLöschen