Sonntag, 29. Dezember 2013

Weihnachtsgewusel

"Frau Tschenny" und ihr "Herr Freund" haben das alljährliche Weihnachtsgewusel gut überstanden und genießen bis zum 6. Januar den verdienten Urlaub. So allmählich habe ich auch wieder Lust, mich an den Basteltisch zu setzen und ein wenig kreativ zu werden. Wie sieht es bei euch aus?

Heute zeige ich euch fix, was als Last-Minute-Idee noch als Geschenk herhalten musste. Ich hatte doch keine Zeit. ;)



Auf dem heimischen Weihnachtsmarkt erstand mein kleines Schwesterherz Honig aus der Gegend, welcher noch hübsch verpackt werden sollte. Ich habe einfach ein Bild einer Holzscheibe ausgedruckt und mit ein wenig Schnickel Schnackel um die Gläser gewurschtelt.

Nun aber zur Last-Minute-Idee: Kleine feine Mozartpralinchen für die Liebsten. Das Rezept dazu findet ihr bei Mara. Es ist wirklich ganz einfach. Überhaupt ist der ganze Blog ganz zauberhaft. Schaut einfach mal vorbei!






Mit diesen süßen Grüßen, sage ich auch schon wieder "Tschüß" für heute.

Farbenfröhliche Grüße! 

Kommentare:

  1. wow...liebe Tschenny, das sieht ja wieder klasse aus, tolle Verpackung und die Mozartpralinen sehen zum reinbeißen aus!!!
    Allerliebste Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmhhhhhhhh..........sehen die Pralinchen lecker aus :0)
    So ein Honigglas ist ein tolles Geschenk (geht zumindest mir so, da ich Honig sehr, sehr gerne esse) und in dieser Verpackung eine Wucht!!
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen