Donnerstag, 28. Februar 2013

Türgebamsel

... oder auch Schrankgebamsel oder für was auch immer.
Ich kaufte vor ein paar Tagen diesen kleinen Holzbuchstaben als kleines Extra-Geschenk für ein kleines Mädchen. Hübschte es etwas mädchenmäßig auf, war erneut in den Decoupage-Kleber verliebt, denn alles klebt bombenfest.
Das Päckchen inklusive Karte, die ich euch morgen zeige, ist bereits auf dem Weg nach Leipzig. Meine Mami war entzückt und jetzt warte ich auf die Reaktion von 4 Mädels aus dem mausgrauen Haus , die morgen den 10. Geburtstag der kleinen jungen Dame feiern.




Material | Holzbuchstabe "D" - Xenos | DP "Sunny Side" 6x6 Paper Pad - Pebbels | Rest: Fundus

Dienstag, 26. Februar 2013

Blumen, Kleckse & Foto

...sind Bestandteile vom zweiten Teil meiner letzten Auftragsarbeit. Es sollten 10 Einladungskarten für die Silberhochzeit werden. Gewünscht war die Verwendung des bereitgestellten Fotos, der Rest wurde mir überlassen.




Die Auftraggeberin mag Blumen [Welche Frau nicht?!] und wollte warme Farben. Ich habe kurzerhand das ROT vom Schal aufgegriffen. Außerdem konnte ich nun endlich den schnieken kleinen Stempel "Einladung" von der Scrapbook-Werkstatt verwenden.



Sonntag, 24. Februar 2013

Mon ami petit Frank

In meiner Zeit als Concierge lernte ich Frank's Eltern Nathalie & Thibaut kennen. Nathalie war hochschwanger und kurz darauf kam der kleine Frank auf die Welt. Ich arbeite nun schon lange nicht mehr als Concierge, aber der Kontakt ist geblieben. Ich kann gar nicht glauben, dass dieses winzig kleine Baby nun heute schon seinen 3. Geburtstag feiert. Natürlich habe ich wieder ein Kärtchen gebastelt und mit ein bißchen Schokolade wurde es heimlich von meiner Mama in den Briefkasten gesteckt.




Leider erinnert mich es auch daran, dass wir uns jetzt schon so lange nicht gesehen haben und das obwohl wir in der gleichen Stadt wohnen. Ja, Berlin ist einfach zu groß!;) Ich hoffe im Frühling kann ich die kleine Familie wieder besuchen und endlich mal einen Nachmittag im Park verbringen.

Farbenfröhliche Sonntagsgrüße!

Samstag, 23. Februar 2013

So lecker : Franzbrötchen

Der "Herr Freund" hat gestern Abend beschlossen, dass er am Samstag ausschlafen möchte. Das ist für mich als Frühaufsteherin nicht immer einfach, aber ich habe heute morgen einen Weg gefunden, mir die Zeit zu vertreiben. ;) Nein, nicht am Basteltisch, sondern in der Küche.
Ich habe oberleckere Franzbrötchen gebacken. Sie waren bei mir etwas in Vergessenheit geraten, dabei mochte ich sie doch immer so gerne. Gestern auf dem Blog von Rike, habe ich das Rezept entdeckt. Es ist wirklich ganz einfach  und eigentlich kann man zwischendurch sogar doch an den Basteltisch verschwinden. *schmunzel*



Der verführerische Zucker-Zimt-Duft hat übrigens den "Herr Freund" eher aus dem Bett gelockt als er wahrscheinlich wollte. Somit hat mein Plan funktioniert. [Psst, aber nicht verraten!]

Donnerstag, 21. Februar 2013

"Sie mag Engel!"...

... war die Aussage meiner Mama, als sie die Geburtstagkarte für ihre Freundin Doris "bestellte". Nun gut, nach einer Weile kam die Idee und heraus kam folgende Karte. :)





*Husch* Da bin ich auch schon wieder weg. Mein kleiner französischer Freund Frank wird am Samstag 3 Jahre alt und da muss ich doch gleich die nächste Karte werkeln...

Dienstag, 19. Februar 2013

Zwei schnelle Kärtchen

Inspiriert durch Silke, habe ich fix eine kleines Apfel-Danke-Kärtchen für Stefanie und ihre zwei Krümel gewerkelt. Stefanie hat nämlich das Feuerwehrmannbildchen erstanden und tut damit Jerry etwas Gutes.


Das zweite Kärtchen war ein Auftrag meiner Mama. Die Tochter ihrer Freundin hat ihre Führerscheinprüfung bestanden.



Sucht jetzt nicht nach einem Auto auf der Karte. Das passt einfach nicht zu einem "Mädchen"...*schmunzel*
Außerdem warten wir doch alle sehnsüchtig auf den Frühling, oder?!

Montag, 18. Februar 2013

Für einen besonderen Tag

Heute zeige ich euch den ersten Teil meiner letzten Auftragsarbeit. Die Auftraggeberin wünschte sich eine Karte für die Diamanthochzeit ihrer Schwiegereltern, verpackt in einer Box, die ich aufgehübscht habe. Ich kann ja gar nicht glauben, dass es Menschen gibt, die schon soooo lange verheiratet sind. Nun gut, die Auftraggeberin ist glücklich und ich finde das Resultat auch sehenswert. ;)







Sonntag, 17. Februar 2013

Mixed Media:Love

Inspiriert durch den Wahnsinns-Valentins-Blog Hop des Scrapbookwerkstatt- Design Teams vor einer Woche, hatte ich eine Idee im Kopf und bin doch tatsächlich erst heute dazu gekommen diese umzusetzen. Meine Auftragsarbeit [zeige ich euch in den nächsten Tagen] ist beendet und so hatte ich den Kopf wieder frei. Alles stand ganz im Zeichen der Liebe. ;)





Im Hintergrund habe ich mich am Ombre-Look probiert. Eine Spielkarte musste auch dran glauben. Das große Herz ist von Pink Paislee, praktisch, dass es selbstklebend ist und sich nach Belieben farblich verändern lässt. Ohne Liquid Pearls komme ich auch nicht mehr aus. Der Rest ist aus meinem immer größer werdenden Fundus. Jetzt frage ich mich nur, was ich damit mache? Vielleicht hänge es mir ins Büro oder so...Mal schauen!

Farbenfröhliche Grüße!

Freitag, 15. Februar 2013

*vor Stolz platz*

Eigentlich wollte ich ja heute gar nicht posten, aber der "Herr Freund" kam soeben vom Dienst der Freiwilligen Feuerwehr und brachte Folgendes mit...


Da steht natürlich sein richtiger Name...;)
*strahl*freu*
Jetzt bekommt er noch einen Extra-Knutsch, 
die Schulterklappen sind auch schon gewechselt.
*vorStolzplatz*

Donnerstag, 14. Februar 2013

Ein bißchen Romantik...

...war heute angesagt. 


 Inzwischen sind wir satt & glücklich.
Meisterköchin Jenny hat ein brilliantes 3-Gang-Menü gezaubert
und der "Herr Freund" ist seelig. ;)


Dienstag, 12. Februar 2013

Schreib da mal was drauf!

"Nö Chef! Das ist mir zu einfach..."

Wieder sind zwei Häuserchen bald fertig und zum Abschied gibt es immer eine Kiste Weinchen für die Bauherren. Ich sollte mal was auf die Kiste kritzeln, was aber nicht wirklich schick ist. Also suchte ich im Netz nach Ideen und fand Papierblumen zum Ausdrucken, tat dies auch, schnipselte alles aus, besprenkelte diese mit den Wasserfarben aus der Büro-Kinder-Spielkiste, suchte nach einem Spruch, mopste die Paketschnur und...





Sieht doch schnieke aus, oder?! Der Chef fragte, ob ich irgendwo ein geheimes Lager hätte. Da konnte ich nur im Kreis grinsen. So macht Arbeit Spaß...tralala...

Montag, 11. Februar 2013

Rosa & Romantisch

Zuerst einmal vielen lieben Dank für alle eure herzlichen Kommentare zu den letzten Posts. Ich grinse noch immer im Kreis.
Rosa-romantisch, ja, das mag meine Oma Inge und deshalb ist die folgende Geburtstagskarte auch genau auf sie angepasst. Sie mag es eben echt mädchenmäßig! ;)




 
Na, ist doch romantisch genug, oder? So und jetzt gehe ich noch eine Runde Mixen und Matschen...



Freitag, 8. Februar 2013

Mehr für Anna als für Alexandra...

Alexandra konnte die Tickets nicht speichern, warum auch immer, lautete der Hilferuf. Also, was macht Frau Jenny? Genau, Tickets ausdrucken in einen Briefumschlag stopfen, nebenbei erfahren, dass Alexandra's kleine kreative Anna krank ist, schnell noch eine Karte werkeln und am Morgen vor der Arbeit eine süße Überraschung erstehen. Auch dies in den Umsclag stopfen und ab geht's zur Post.
Einen Tag später freuen sich gleich zwei und ich freu mich auch. So einfach ist das! ;)

Nun die Karte, die ich für Anna gewerkelt habe:





So nun düse ich noch für einen gemütlichen Abend zu Freunden. Habt einen tollen Start ins Wochenende!

Mittwoch, 6. Februar 2013

Ein bißchen Liebe...Teil 3

Ich habe es doch gestern endich mal geschafft neben der Auftragsarbeit, an der ich gerade so rumwerkel, noch etwas anderes zu fabrizieren. Eine Kleinigkeit zum auf den Bürotisch schmuggeln am Valentinstag oder einfach nur so.






In der Verpackung versteckt sind zwei Merci-Schokoriegelchen, ein bißchen Washitape, Herzchen dürfen auch nicht fehlen und noch ein bißchen anderen Schnick Schnack. Fertig! ;) Vor ein paar Wochen schon hatte ich die oben gezeigten Tickets entworfen, nun stelle ich sie euch zum Download bereit. Habt viel Spaß damit!

Tickets "Valentine" 

 Farbenfröhliche Grüße!

Sonntag, 3. Februar 2013

Der kleine Feuerwehrmann

Vor ein paar Tagen machte die kreativsüchtige Mel mit ihrem Post auf Jerry aufmerksam. Ich war ganz begeistert von der Aktion und dachte mir: Warum nicht? Nach einer Weile viel mir auch etwas Passendes ein.


Jerry braucht eine Delphintherapie, dafür hat seine bewundernswerte Mama auf Facebook eine Spendenaktion, ein Auktions-Flohmarkt, ins Leben gerufen. Auf dem Blog schreibt sie ganz regelmäßig über das Leben mit dem kleinen Racker.

Also setzte ich mich an den Werkeltisch und folgendes ist dabei herausgekommen:




Bei drei feuerwehrbegeisterten Neffen, hatte ich mir diesen süßen Feuewehrmann mal abgespeichert, um ihn irgenwann mal zu verwenden. Nun soll er ein anderes Jungenherz höher schlagen lassen. Mit Acrylfarbe ausgemalt und mit Firnis geschützt, ziert er den aus Papier gewerkelten Rahmen.

Nun werde ich fix den Mini-Feuerwehrmann zur Auktion [für eine Woche] reinstellen und hoffen, dass eine Mami, Tante, Schwester oder Omi ein großes Herz für Jerry hat und diesen kleinen Feuerwehrmann ersteht.


Ich würde es wundervoll finden, wenn ihr einfach mal vorbeischaut!