Mittwoch, 26. März 2014

Für meine allerliebste Mama

Meine Mama hatte am Montag ihren Geburtstag und da musste natürlich ein Geschenk her. Geld ausgeben kann jeder, also ratterte bei mir mal wieder die Nähmaschine. Entstanden ist Folgendes...



 Frühlingfrischen Stoff habe ich gewählt und als Highlight den Stoff
in der Mitte in Falten geschlagen.


Außerdem hat mich das Thema "Selbstgemachte Embellis" nicht losgelassen.
(Du bis schuld , Mel!)
Aus popeleinfachen Salzteig entstanden kleine Anhänger,
mit Keksstempel oder Clear Stamp (siehe Karte) wurde der Schriftzug aufgebracht, hat fleißig 24 Stunden getrocknet,
wurde 2 Stunden im Backofen gebacken und mit einfacher Acrylfarbe bemalt.

Zum  Kissen gehörte auch eine Karte, ohne geht nicht.




Einen weiteren Anhänger findet ihr 
auf dem PAPERBASICCS-Blog.

Bleibt farben:fröhlich!

Kommentare:

  1. Wie schön :) Da hat sie sich sicherlich sehr gefreut! Ich muss unbedingt auch mal nähen lernen :D

    Liebe Grüße

    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine! Ja, die Freude war groß. Probiere es aus. So schwer ist es nicht. ;)

      Löschen
  2. wow - ich bin sprachloch - sieht das toll aus!!! Die Anhänger sind ja der Kracher, das muss ich mir unbedingt merken!
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Alex! Manchmal liegt die Idee so nah. :)

      Löschen
  3. Total klasse, ein wunderbares Geschenk!

    AntwortenLöschen
  4. hach Salzteig erinnert mich so an meine Kindheit - sollte ich echt auch mal wieder machen (nur sollte ich das Zeug nicht kosten wie früher...igit)
    sehr schicke Embellis und ein tolles Geschenk

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Geschenk! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Geschenk, eine coole Idee!!

    AntwortenLöschen