Mittwoch, 16. April 2014

Für gute Träume

... entstanden sind gleich drei Traumfänger für meine Neffen. Der Jüngste hadert ein wenig damit, in seinem Bettchen zu schlafen, obwohl er nun schon 4 Jahre alt ist. Mit Hilfe des Traumfängers soll ihm das Einschlafen im eigenen Bett erleichtert werden, so hoffe ich. 
Den Traumfänger sehr ihr hier
wie immer mittwochs.

Nun habe ich aber drei Neffen. Natürlich bekommen die Zwillinge auch ihren eigenen Traumfänger. Oli mag ja eher kräftige Farben, weshalb ich hier dunkles Blau und Rot wählte. Schaut selbst...




Leon, unser Frosch, mag die Farbe Grün, 
weshalb sein Traumfänger natürlich grüne Federn erhielt. :)




So, das war es erst einmal. Noch ein wenig Arbeiten und dann, ja dann,
darf sich Frau Tschenny ins Auto setzen. *grins*
Seit gestern 12 Uhr darf ich offiziell Auto fahren und bin froh,
dass ich die Fahrschule hinter mir habe.
Unter Umständen könnte mir das Autofahren vielleicht doch Spaß machen.

Bleibt farben:fröhlich!

Kommentare:

  1. Wow kann ich da nur sagen: die sind wirklich wunder wunderschön!!
    Du hast nicht zufällig Lust ein DIY dazu zu machen? *ganz unschuldig guck* (obwohl ich es noch nicht mal mit Erklärung schaffen würde, so einen zauberhaften Traumfänger herzustellen! Und die Federn! Die Farben! *schmelz*
    Herzensgruß und einen wunderbaren Freitag
    Wünscht
    Das
    Frl. Pilzrausch

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind wunderschön. Der blaue gefällt mir ein wenig besser :o)

    AntwortenLöschen
  3. Wow wunderschön,
    aber sag mal, auf deinem Blog ists so still geworden.
    Gehts dir gut oder bist du einfach nur im Streß?

    AntwortenLöschen